Ethikrat: Gen-Veränderungen bei Menschen derzeit unverantwortlich


Bild: geralt/Pixabay
Der Deutsche Ethikrat hat vor dem Hintergrund neuer Methoden zur DNA-Veränderung ein Moratorium für Eingriffe in die menschliche Keimbahn gefordert.

Corinna Buschow | evangelisch.de

Wegen ihrer unabsehbaren Risiken seien solche Eingriffe derzeit ethisch unverantwortlich, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Stellungnahme des Ethikrats. Danach sind die Experten in dem Gremium zwar einhellig der Meinung, dass die menschliche Keimbahn, in der sich alle Erbinformationen finden, nicht unantastbar ist. Voraussetzung für die Anwendung neuer Technologien seien aber Sicherheit und Wirksamkeit der Verfahren.

Als „Genome-Editing“ oder auch „Gen-Chirurgie“ werden in der Wissenschaft Verfahren bezeichnet, mit denen sich das Erbgut gezielt verändern lässt, eben so, wie ein Text-Dokument editiert werden kann. Umgangssprachlich hat sich dafür der Begriff Gen-Schere durchgesetzt, weil die DNA, in der alle Erbinformationen gesammelt sind, dabei tatsächlich mit Schnitten bearbeitet wird, um etwas herauszunehmen oder hinzuzufügen.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.