Franz überrascht über Priesteramtskandidaten: „So wenige?“


Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Papst Franziskus hat die österreichischen Männer empfangen, die gerade ihr Vorbereitungsjahr für das Priesteramtsstudium absolvieren. Wie ein überraschter Ausspruch zeigte, hatte er offensichtlich mit deutlich mehr Kandidaten gerechnet…

katholisch.de

Wie wenige Priesteramtskandidaten es in manchen Teilen der Weltkirche noch gibt, überrascht sogar den Papst: Das wurde am Mittwoch deutlich, als Franziskus mit den drei Männern zusammentraf, die in Österreich derzeit das Propädeutikum absolvieren, also das Vorbereitungsjahr auf das Priesteramtsstudium. „So wenige?“, fragte Franziskus nach Angaben von „Vatican News“ zunächst erstaunt, bevor er die Besucher ermutigte, ihrer Berufung treu zu bleiben.

26 Neupriester dieses Jahr

Wie in Deutschland, so gibt es auch in Österreich immer weniger junge Männer, die Priester werden wollen. In diesem Jahr werden in der Alpenrepublik mit 26 zwar zwei Neupriester mehr geweiht als im Jahr zuvor.

weiterlesen