Pfarrei entfernt Storchennest von Kirche – verbotenerweise


Bild: © Foto: Ulrike Mose
Das Nest lag genau über der Kircheneingangstür – und wurde mit Blick auf eine Hochzeit als störend empfunden: Kurzerhand entfernte die Kirchenverwaltung es ohne Genehmigung. Das könnte nun ein Nachspiel haben.

katholisch.de

Vom Dach einer Kirche im Landkreis Regensburg ist am Donnerstag ein Storchennest unerlaubt entfernt worden. Wie der Landkreis am Freitag nach Medienberichten mitteilte, wurde die dafür erforderliche Ausnahmegenehmigung nicht eingeholt. Der Weißstorch sei ein streng geschütztes Tier, die Entfernung eines Nestes verboten. Nach dem Bundesnaturschutzgesetz könnten solche Verstöße mit Geld- oder Freiheitsstrafe belegt werden. Der Sachverhalt werde weiter geprüft.

Der für die Kirche von Ramspau zuständige Regenstaufer Pfarrer Johann Schottenhammel bestätigte dem Lokalsender TVAktuell, die Kirchenverwaltung habe entschieden, das Nest zu entfernen.

weiterlesen