Beugt Joghurt Darmkrebs-Vorstufen vor?


Männer, die regelmäßig Joghurt essen, haben offenbar ein verringertes Risiko für Darmpolypen. © Jenifoto/ istock
Gesundes Milchprodukt: Der regelmäßige Verzehr von Joghurt könnte das Risiko für Darmpolypen verringern – potenziellen Vorstufen von Darmkrebs. Dies legt die Auswertung von Daten zweier Langzeitstudien nahe. Die positive Wirkung des Milchprodukts zeigte sich dabei allerdings nur bei Männern. Wie dieser Effekt zustande kommt, muss den Wissenschaftlern zufolge nun weiter erforscht werden.

scinexx

Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Rund 35.400 Männer und 30.000 Frauen erkranken jedes Jahr neu daran. Was das Tumorleiden genau verursacht, ist bisher erst in Teilen verstanden. Als Risikofaktoren gelten jedoch eine familiäre Vorbelastung, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen sowie bestimmte Lebens- und Ernährungsgewohnheiten.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.