Zahlen, bitte! Point Nemo – Raumschiff-Friedhof am abgelegensten Punkt der Erde


Bild. heise-online
2688 km von den nächsten Landmassen entfernt, liegt mitten im Pazifik „Point Nemo“ – aufgrund seiner Lage auch beliebtes Endlager für Raumfahrzeuge.

Von Volker Zota | heise online

Wer mal einen richtig einsamen Urlaub verbringen will, lässt sich mitten im Pazifik bei den Koordinaten 48° 52′ 31,75″ S, 123° 23′ 33,07″ W irgendwo zwischen Chile und Neuseeland absetzen. Von dort aus sind es 2688 km zur nächsten Insel oder größeren Landmasse. Besonders gastlich ist „Point Nemo“ allerdings nicht: Aufgrund der großen Entfernungen zum Land handelt es sich um einen der biologisch inaktivsten Orte der Welt. Dafür ist die Chance umso größer, hier ein Raumschiff auf den Kopf zu bekommen.

Denn wegen seiner Abgelegenheit und der geringen Wahrscheinlichkeit von Schiffsverkehr ist hier auch der beste Platz, um Raumschiffe und Satelliten aus erdnahem Orbit kontrolliert zum Absturz zu bringen – Satelliten aus erdsynchronen Umlaufbahnen werden hingegen in den höhergelegenen Friedhofsorbit geschickt und bilden eine künstliche Hülle aus Weltraumschrott.

Wäre er nicht so weit entfernt, wäre Point Nemo ein fantastisches Ausflugsziel für Taucher, die ein Faible für etwas andere Wracks (und Tiefseeausrüstung dabei) haben. Hier könnte man der russischen Raumstationen Salyut 1 bis 6 und der Mir einen Besuch abstatten, aber auch zahlreichen anderen. Bis 2016 wurden hier über 260 Weltraumfahrzeuge verklappt.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.