Japan nimmt kommerziellen Walfang wieder auf


Zahlreiche Walarten stehen in Japan auf der Abschussliste – REUTERS
Ab 1. Juli dürfen Wale in Japan kommerziell gejagt werden. Die Meeresschutzorganisation OceanCare übt scharfe Kritik und erwartet sich Reaktion von der internationaler Staatengemeinschaft.

Die Presse.com

Nach 68 Jahren tritt Japan aus der Internationalen Walfangkommission (IWC) aus. Mit 1. Juli gibt die Regierung grünes Licht für die Wiederaufnahme kommerzieller Walfangaktivitäten und widersetzt sich dem Walfangmoratorium, einem internationalen Verbot der kommerziellen Jagd auf Großwale. „Japan harpuniert Wale und mit dazu die Walfangkommission“, kritisierte Nicolas Entrup von der NGO OceanCare.

„Jetzt wird sich zeigen, welchen Stellenwert der Walschutz für die internationale Staatengemeinschaft hat. Wir erwarten uns ein erstes klares Signal am G20-Gipfel, der diese Woche in Osaka, Japan, beginnt“, meinte Entrup am Mittwoch.

weiterlesen