Carola Rackete: Nur FDP hält ihre Festnahme für gerechtfertigt


Carola Rakete, Kapitänin der Sea-Watch © Sea-Watch
Die 40 Flüchtlinge von der „Sea-Watch 3“ haben endlich trockenen Boden unter den Füßen. Doch der Kapitänin des Rettungschiffs droht jetzt eine Haftstrafe. Sie erhält diplomatischen Beistand und viel Rückendeckung aus Deutschland. Nur FDP hält ihre Festnahme für gerechtfertigt.

MiGAZIN

Die Festnahme der deutschen „Sea-Watch“-Kapitänin Carola Rackete durch italienische Behörden hat in Deutschland vielfach Empörung ausgelöst. Die 31-Jährige war am Samstagmorgen in Lampedusa festgenommen worden, unmittelbar nachdem sie das Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ mit 40 Flüchtlingen in den Hafen der italienischen Insel gesteuert hatte. Sie hatte dazu keine Genehmigung erhalten. Die Migranten, die mehr als zwei Wochen auf der „Sea-Watch 3“ waren, gingen in Italien an Land, wie lokale Medien berichteten. Inzwischen steht Rackete unter Hausarrest.

Außenminister Heiko Maas (SPD) appellierte per Twitter an die italienische Justiz, die Vorwürfe schnell zu klären. „Menschenleben zu retten ist eine humanitäre Verpflichtung. Seenotrettung darf nicht kriminalisiert werden“, erklärte der Minister am Samstag. Auch weitere Politiker von SPD, Grünen und Linken setzten sich für Rackete ein. Die evangelische Kirche sprach von einer „Schande für Europa“.

weiterlesen

2 Comments

  1. „Seenotrettung darf nicht kriminalisiert werden“
    DAS lieber Herr Minister Maas tut auch niemand!

    Aber das „Abladen“ der Geretteten in immer der gleichen Region in Italien (eine der strukturschwächsten Europas) hat nichts mehr mit „Seenotrettung“ zu tun.
    Dabei geht es um ein politisch, ideologisches Statement!

    Welche Verantwortung übernehmen denn die „Retter“ und deren Organisationen – die dafür Millionen an Spendengeldern einnehmen – für die Geretteten in Italien vor Ort?
    Gar keine!

    Wenn daher „Gerettete“ benutzt werden um politische Statements und moralische Überlegenheit zu demonstrieren, dann wird aus Humanität Schäbigkeit.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.