Vatikan hebt Immunität von Papstbotschafter in Paris auf


Bild: ©KNA

Im März hatte die Staatsanwaltschaft die Aufhebung der Immunität des päpstlichen Nuntius in Paris beantragt, nun hat der Vatikan dieser Bitte entsprochen. Grund sind wohl die Ergebnisse der Ermittlungen wegen sexueller Übergriffe durch Erzbischof Luigi Ventura.

katholisch.de

Der Vatikan hat die diplomatische Immunität seines Botschafters in Frankreich aufgehoben. Das päpstliche Presseamt bestätigte am Montag entsprechende Meldungen, die französische Medien unter Berufung auf das Außenministerium in Paris verbreitet hatten. Vatikansprecher Alessandro Gisotti sagte, der Schritt stehe in Zusammenhang mit strafrechtlichen Ermittlungen gegen den Nuntius, Erzbischof Luigi Ventura. Dem 74-Jährigen werden sexuelle Übergriffe vorgeworfen.

Wie der Vatikan weiter bestätigte, teilte der Heilige Stuhl seine Entscheidung zur Aufhebung der Immunität vergangene Woche den französischen Behörden mit. Französische Medien berichteten, ein entsprechender Brief sei Ende vergangener Woche in Paris eingetroffen.

weiterlesen