Kellers 200. Geburtstag: Atheismus zur Verschönerung der Welt


Älter geworden, nahm er Abschied von den Freuden des dramatisch üblen Endes: Gottfried Keller Bild: Picture-Alliance

Schreibfaul, streitlustig und an der Schwelle zur Moderne: Zum zweihundertsten Geburtstag von Gottfried Keller, dem Entschleuniger des Erzählens.

Von Jochen Hieber | Frankfurter Allgemeine Zeitung

Immer öfter geht es gut aus. In Gottfried Kellers erzählerischen Hauptwerken, den beiden Fassungen des Romans „Der grüne Heinrich“ und den zehn Novellen der zweibändigen Sammlung „Die Leute von Seldwyla“, überwiegen das gelinde und das glückliche Ende. In die biographische Reihe gebracht: Je älter der Autor wird, desto abholder ist er dem traurigen, gar tragischen Finale.

Er ist Mitte dreißig, als zwischen 1853 und 1855 die erste Version des „Grünen Heinrichs“ in vier Bänden erscheint – und auf ein doppeltes Desaster hinausläuft. Heinrich, ein nach sieben Jahren gescheitert aus der Fremde heimkehrender Kunstmaler, begegnet, kaum ist die Heimat in Sicht, dem Trauerzug für die tote Mutter und stirbt kurz danach an gebrochenem Herzen und seiner Sohnesschuld. Diesen „zypressendunklen Schluss“ hat Keller rasch bedauert. Er war der Hauptgrund für die lange erwogene Revision des Romans, die aber erst ein Vierteljahrhundert später verwirklicht wurde. Jetzt trifft Heinrich die Mutter zwar schon auf dem Sterbebett, aber noch bei Bewusstsein an. Nach ihrem Tod wird er selbst noch Jahrzehnte vor sich haben, dabei ein kleines Staatsamt versehen und bei getrennter Behausung ein vertrautes Zusammensein mit der um einiges älteren Jugendliebe Judith erfahren.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.