Timur Lenk: Diese Schlacht hätte das Osmanische Reich fast vernichtet


Auch auf dem Schlachtfeld von Ankara hinterließ Timur seine entsetzlichen Schädelpyramiden – von Wassili W. Wereschtschagin (1842-1904) Quelle: Wikipedia

Die Türken standen bereits an der Donau, als Timur Lenk in Anatolien einfiel. Im Juli 1402 kam es bei Ankara zur Schlacht. Das Heer des Sultans wurde vernichtet. Seine christlichen Vasallen wurden frei.

Von Berthold Seewald | DIE WELT

Um das Jahr 1400 schien der Untergang von Byzanz nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Nur noch das Gebiet um die Hauptstadt Konstantinopel, einige Inseln in der Ägäis, die östliche Peloponnes und ein Streifen am Schwarzen Meer repräsentierten ein Reich, das einst von der Donau bis an den Euphrat und den Nil gereicht hatte. 1362 hatten die Türken Adrianopolis (Edirne) erobert, 1394 Thessaloniki. Längst war der Kaiserstaat nur noch ein Einsprengsel in dem Großreich, das die Dynastie der Osmanen innerhalb von nur zwei Generationen aus ihrem anatolischen Duodezfürstentum geformt hatten.

Bereits 1394 hatte Sultan Bayezid I. versucht, Konstantinopel einzunehmen. Der Osmane, der sich in aller Bescheidenheit „Yildirim“ (Blitz) nannte, hatte seit seiner Thronbesteigung 1389 das Reich um zahlreiche Gebiete erweitert. Nach dem Tod seines Vaters Murad gegen die Serben auf dem Amselfeld noch am Schauplatz der Schlacht zu dessen Nachfolger gekürt, ließ er zunächst seinen Bruder ermorden und begründete damit die (später zum Gesetz erhobene) dynastische Tradition des Brudermordes.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.