Niederländer streuen Salz zur Kühlung auf die Straßen


Allein dem Anblick von Streusalz könnte man kühlende Wirkung zuschreiben. In den Niederlanden kommt es derzeit gegen Feuchtigkeit und Hitzeschäden auf Apshaltstraßen zum Einsatz.

„Um Asphalt zu kühlen“ sowie um klebrige Oberfläche und Schäden zu vermeiden

derStandard.at

Europa stöhnt unter der Hitze, und was machen die Niederländer? Sie schicken Streuwagen auf die Straßen. Streusalz bei Tropenhitze sei kein Witz, sagt eine Sprecherin der Gemeinde Utrechtse Heuvelrug im Osten des Landes am Dienstag. „Das tun wir auf einigen Straßen, um Asphalt zu kühlen.“

Auch die Gemeinde Noorderveld im Nordosten bereiten ihre Bürger auf Twitter auf das ungewöhnliche Bild von Streuwagen vor: „Wir streuen (im Sommer)!“ Das Salz entzieht der Luft Feuchtigkeit, und die wiederum kühlt den Asphalt. Auf diese Weise sollen Schäden und das Kleben der Straßenoberfläche verhindert werden.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.