Debatte um Waffengesetz in den USA: Mehr Waffen als Einwohner


Themenbild.

Wieder ein Amokschütze, diesmal in Texas, wo ausgerechnet am Sonntag Erleichterungen für Waffenbesitzer in Kraft getreten sind. Wieder gibt es die Diskussion um eine Einschränkung des Waffenbesitzes in den USA.

Michael Simoner | DERSTANDARD

Wieder sind die Demokraten dafür, wieder zeigen die Republikaner zögerliche Zurückhaltung. Die Regelmäßigkeit dieser Ereignisschleife ist entweder zermürbend und endet mit kapitulierendem Schulterzucken oder nährt Trauer, Fassungslosigkeit und Wut. Doch Emotionen sind nie gute Ratgeber, wenn es um die Lösung von gesellschaftlichen Problemen geht.

Deshalb hier einige nüchterne Zahlen: Die USA sind das einzige Land der Welt, in dem es mehr Waffen in privaten Händen gibt als Einwohner im Land leben.

weiterlesen