Papst bleibt im Aufzug stecken


>Verehrungswürdige Puppe. Themenbild

Die vatikanische Feuerwehr hat Papst Franziskus am Sonntag aus einem steckengebliebenen Aufzug befreit. Das Kirchenoberhaupt erschien mit geraumer Verspätung zum Angelusgebet auf dem Balkon des Apostolischen Palasts.

evangelisch.de

„Ich muss mich für die Verspätung entschuldigen, ich bin 25 Minuten im Aufzug stecken geblieben“, erklärte Franziskus den überraschten Gläubigen auf dem Petersplatz. Es habe einen Spannungsabfall gegeben, aber dann sei die Feuerwehr gekommen.

Der Aufzug führt in die päpstlichen Gemächer im dritten Stock des Apostolischen Palasts, die Franziskus jedoch nicht bewohnt. Sonntags nutzt er den Balkon, um von dort aus das Angelusgebet zu sprechen. Die Einsatzzentrale der vatikanischen Feuerwehr befindet sich wenige Hundert Meter entfernt im Damasushof.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.