„Die AfD ist nicht die Partei der Mittelschicht, sie hat den höchsten Arbeiteranteil unter ihren Wählern“


Ein Teilnehmer einer Wahlkampfveranstaltung der AfD. Die Partei sei «diejenige, die den höchsten Arbeiteranteil unter ihren Wählern hat», sagt der Politologe Jürgen W. Falter. (Bild: Sebastian Kahnert / DPA)

Nach den Wahlen in Sachsen und Brandenburg stellt sich die AfD als bürgerliche Partei dar. Zu Recht? Der Politikwissenschafter Jürgen W. Falter widerspricht. Wähler, Programm und Personal seien ganz anders.

Anja Stehle | Neue Zürcher Zeitung

Herr Professor Falter, nach den Wahlerfolgen in Sachsen und Brandenburg lässt die AfD kaum eine Gelegenheit aus, sich als die neue «bürgerliche» Kraft Deutschlands zu bezeichnen. Was versteht man eigentlich darunter?

Jürgen W. Falter: Das ist ein diffuser Begriff, der gerade deshalb von der AfD ständig bemüht wird. Eine bürgerliche Partei erkennt man einerseits an ihren Anhängern und Mitgliedern. Sie wird von der Mittelschicht gewählt. Eine Arbeiterpartei wird hingegen von Arbeitern gewählt. Da in Deutschland 70 oder sogar 80 Prozent der Wahlberechtigten zur Mittelschicht gehören, hat dieser Teil der Definition wenig Aussagekraft. Der zweite Teil bezieht sich auf die programmatischen Inhalte und die Politik einer Partei, also die Frage, ob sie primär für die Oberschicht, für Arbeiter oder für das Bürgertum spricht und handelt.

Bezeichnet sich die AfD zu Recht als bürgerlich?

Nein, schon aus dem Grund, dass sie gar nicht die Mittelschicht repräsentiert. Sie ist von allen Parteien diejenige, die den höchsten Arbeiteranteil unter ihren Wählern hat. Und sie hat eine hohe Anziehungskraft für Arbeitslose. Das haben erneut die Wahlen in Sachsen und Brandenburg gezeigt.

weiterlesen

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.