Jeder achte Erwachsene in Nordrhein-Westfalen ist Analphabet


Ein Mann schreibt in einer Volkshochschule bei einem Analphabeten-Grundkurs an der Tafel. Jeder achte Erwachsene in Nordrhein-Westfalen kann nicht richtig Deutsch lesen und schreiben. Foto: picture alliance / dpa

Etwa jeder achte Erwachsene in Nordrhein-Westfalen kann nach Schätzungen nicht richtig Deutsch lesen und schreiben. Insgesamt werde die Zahl der sogenannten funktionalen Analphabeten im bevölkerungsreichsten Bundesland auf 1,36 Millionen Menschen geschätzt, sagte Tim Henning vom Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. der Deutschen Presse-Agentur.

Kölner Stadt-Anzeiger

Der Bundesverband warf der Landesregierung vor, zu wenig für diese Menschen zu tun. Die hohe Zahl von funktionalen Analphabeten in NRW sei ein „unhaltbarer Zustand“. Die Betroffenen können zwar ihren Namen und einzelne Sätze schreiben, aber keine längeren zusammenhängenden Texte verstehen. Damit werden alltägliche Dinge wie Bedienungsanleitungen, Automaten oder Fahrpläne zu Herausforderungen.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.