„Entgiftungsprogramm“ gegen Pornosucht: In 21 Tagen frei von der Abhängigkeit? Für den Vatikan auch?


2,4 Millionen Besucher pro Stunde verzeichnet die Webseite eines der größten Anbieter pornographischer Inhalte. Foto: Gemeinfrei via Pixabay

Ein neues Online-Programm zur Überwindung der Pornografiesucht bietet ein 21-tägiges „Entgiftungsprogramm“ an. Es steht auf Englisch und Spanisch für einen begrenzten Zeitraum kostenlos zur Verfügung.

CNA

Es handelt sich um „Strive“, ein Programm, das von den „Cardinal Studios“ entwickelt wurde. Laut Angaben auf deren Website habe das Programm bereits rund 6.000 Menschen geholfen, ihr Leben „auf eine Weise zu verändern, wie sie es nie für möglich gehalten hätten“ und von der Pornografie loszukommen, die als „stille Epidemie, die Familien zerstört“ bezeichnet wird.

Die Entwickler von „Strive“, Chris Cope (Eigentümer und Creative Director der Cardinal Studios) und Matt Fradd, ein katholischer Autor und Redner, der selbst von der Pornografie losgekommen ist, stellen ein Programm aus einer Reihe von Videos, schriftlichen Inhalten und Aufgaben vor, die „den Menschen helfen, zu verstehen, warum sie Pornos ansehen, warum sie sich davon befreien müssen und wie sie das schaffen können.“

weiterlesen