Bericht: Bis in 80er Jahre Misshandlungen in Kinderkurheimen


Bei Erholungsaufenthalten in Kinderkurheimen soll es einem Medienbericht zufolge bis in die 1980er Jahre hinein teilweise zu systematischen Misshandlungen von Kindern gekommen sein. Recherchen von „Report Mainz“ kommen zu dem Ergebnis, dass Kurkinder in einigen der Heime geschlagen oder dadurch gequält wurden, dass sie ihr eigenes Erbrochenes essen mussten.

evangelisch.de

Dem SWR-Politikmagazin liegen nach eigenen Angaben vom Dienstag 250 Erlebnisberichte vor, in denen von derartigen Erniedrigungen die Rede ist. Anja Röhl, die Gründerin einer Initiative ehemaliger „Verschickungskinder“, forderte eine umfassende Aufarbeitung und staatliche Hilfen nach dem Vorbild des Fonds für ehemalige Heimkinder.

weiterlesen