Welche religiösen Rituale finden sich in Ihrem Leben, obwohl Sie nicht gläubig sind?


Kerze anzünden: Ein schönes Ritual? Foto: Getty Images/iStockphoto/bojanstory

In schwierigen Situationen spricht man ein schnelles Stoßgebet, ohne sich dessen richtig bewusst zu sein, man hat ein Kreuz oder ein anderes religiöses Symbol im Auto hängen, obwohl man vielleicht längst aus der Kirche ausgetreten ist, und man geht zu Weihnachten in die Christmette, einfach weil es einem ein gutes Gefühl gibt.

DERSTANDARD

Man spricht auf Beerdigungen, Taufen oder kirchlichen Hochzeiten das Vaterunser mit, verzichtet am Karfreitag wie selbstverständlich auf die Leberkässemmel und hat Weihwasser irgendwo in der Wohnung stehen, das einem die Oma einmal von einer Wallfahrt mitgebracht hat – warum auch nicht?

weiterlesen