Ich kritisierte den politischen Islam und die Identitätspolitik. Und plötzlich galt ich als «rechts». Warum eigentlich?


Ein Ja zum Burka nimmt auch religiösen Fundamentalismus in Kauf. (Bild: Farzana Wahidy / AP)

Die Welt steht gerade ziemlich kopf: Atheistische «Progressive» verteidigen die Freiheit der Frau, sich zu verschleiern. Reaktionäre Islamisten jubeln ihnen zu. Beide agitieren gegen den bösen «weissen Mann». Und wer nicht mitmacht, ist «rechtsradikal». Auf der Strecke bleiben: Aufklärung und freies Denken.

Kacem El Ghazzali | Neue Zürcher Zeitung

Wir, eine feministische Journalistin, ein Universitätsprofessor, ein jüdischer Filmemacher und ein muslimischer Arzt, standen unlängst an einer Zürcher Dachterrassen-Party beieinander. Und begannen locker zu plaudern.

Obwohl wir uns politisch unterschiedlich positionieren und auch sonst ganz divers sind, hatten wir bald ein Thema gefunden, das uns alle verband. Wir hatten in jüngerer Zeit alle dieselbe Erfahrung gemacht: Wir fanden uns plötzlich als «rechts», «rechtsradikal» oder gar «rechtsextrem» etikettiert. Die Grenzen zwischen den Bezeichnungen verschwimmen ja zumeist in den Augen der Kritiker – «rechts» ist eine abschüssige Bahn, und wer als «Rechter» beginnt, landet zwangsläufig irgendwann am «rechten Rand».

Was war geschehen? Die Erklärung ist einfach: Wir machen aus unserer Ablehnung des politischen Islams und der Identitätspolitik kein Hehl.

Es kann jeden treffen

Einen «Rechtsruck» haben wir nie vollzogen. Wir verstanden und verstehen uns als kritische Intellektuelle, deren Denken sich am Erbe der Aufklärung orientiert. Es handelt sich vielmehr um eine Fremdzuschreibung, sprich: um die Anschuldigung von sich progressiv dünkenden Bekannten, die ihre eigenen Positionen zum Nullmeridian der politischen Landkarte machen und Ansichten, die diesen widersprechen, nicht mehr dulden.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.