Die großdeutsche Klimarettung wird scheitern


Harald Martenstein glaubt nicht, dass das deutsche Klimapaket viel zur Klimarettung beitragen wird.Foto: Tom Weller/dpa

Um den Klimawandel zu stoppen, müsste die Welt an einem Strang ziehen. Man könnte auch versuchen, mit dem Klimawandel zurechtzukommen. Ein Kommentar.

Harald Martenstein | DER TAGESSPIEGEL

Das Klimapaket wird die arbeitenden Menschen viel Geld kosten. Um den Versprechungen zu glauben, dass dieses Geld irgendwie an uns zurückgezahlt wird, bin ich nicht naiv genug. Ich finde es ja auch wahnsinnig schade, dass dieses Paket in punkto Klima so gut wie nichts bewirken wird, dazu ist der Einfluss Deutschlands auf das Weltklima zu klein. Damit eine deutsche Regierung das Weltklima retten kann, müsste Deutschland erst mal die Welt erobern. Wir haben das schon mal probiert und sind gescheitert.

Flugsteuer und Energiepreise werden hochgejazzt. Dass deswegen zum Beispiel deutlich weniger geflogen wird, halte ich für unwahrscheinlich. Denn von A nach B müssen die arbeitenden Menschen mit all ihren Terminen ja immer noch. Klar, in Deutschland könnte man theoretisch alles mit dem Zug machen, vorausgesetzt, die Züge wären so zuverlässig und zahlreich wie in der Schweiz. Leider ist unsere Infrastruktur in einem lausigen Zustand.

weiterlesen