Abschlussbericht in Thüringen: NSU-Ausschuss kritisiert Polizei und Justiz


Abgeordnete warten auf den Beginn der Sitzung des NSU-Untersuchungsausschusses „Rechtsterrorismus und Behördenhandeln“ im Thüringer Landtag. | Bildquelle: dpa

Polizei, Justiz und Verfassungsschutz – alle hätten bei der Suche nach der NSU-Terrorzelle versagt: Zu diesem Ergebnis kommt der zweite Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss in seinem Abschlussbericht.

tagesschau.de

Haben die Thüringer Sicherheitsbehörden Fehler bei der Suche nach der NSU-Terrorzelle um Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe gemacht? Um diese Frage beantworten zu können, haben die Mitglieder des zweiten Thüringer NSU-Untersuchungsausschusses vier Jahre lang Zeugen vernommen und Akten gelesen.

Der Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses wird am Montag der Öffentlichkeit vorgestellt und liegt der Nachrichtenagentur dpa vor. Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe wuchsen in Jena auf und gingen von Thüringen aus in den Untergrund.

weiterlesen