Apostel fordern mehr Respekt für Bauern


Auf deutschen Feldern stehen zur Zeit grüne Kreuze – Protest der Bauern gegen Maßnahmen der Bundesregierung zum Klima- und Tierschutz. Die Landwirte sehen ihre Existenz gefährdet. Theologen warnen vor einem Auseinanderdriften der Gesellschaft.

evangelisch.de

Bischöfe haben am Erntedankfest mehr Wertschätzung für Landwirte und zugleich einen verantwortlichen Umgang mit Lebensmitteln gefordert. Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger äußerte sich besorgt über das Höfesterben in Deutschland. „Wenn Menschen in unserer Mitte nicht mehr von ihrer Hände Arbeit leben können, dann läuft in unserer Gesellschaft etwas ganz gewaltig schief“, sagte Burger am Sonntag im Freiburger Münster. Die Preise, die Bauern mit ihrer Arbeit erzielen, seien ungerecht. Burger erinnerte in diesem Zusammenhang an die bundesweite Aktion „Grüne Kreuze“, mit der Landwirte gegen das jüngste Agrarpaket der Bundesregierung protestieren.

weiterlesen