Frankreich: Deutsche Islam-Konvertitin festgenommen


Sicherheitskräfte in Paris. Bild: AFP

Eine 31-jährige deutsche Islam-Konvertitin aus Nordrhein-Westfalen sitzt nach SWR-Informationen in Frankreich in Untersuchungshaft. Offenbar geht es um Terrorismusverdacht. Die genauen Vorwürfe sind noch unklar.

Eric Beres | tagesschau.de

Es war am vergangenen Mittwoch, als die 31-Jährige in Nordrhein-Westfalen einen Fernbus bestieg und nach Paris fuhr. Dort habe sie einen Freund besuchen wollen. Doch bevor die Frau ihr Ziel erreichte, wurde sie von der französischen Polizei festgenommen – angeblich noch im Bus. So berichten es mit dem Vorgang vertraute Personen dem SWR.

Den Recherchen zufolge geht es um Terrorismusverdacht. Doch was genau ihr vorgeworfen wird, ist unklar. Das Auswärtige Amt bestätigte dem SWR zwar die Festnahme, nannte aber keine Details. Die Botschaft in Paris werde die Frau konsularisch betreuen, wenn dies gewünscht sei, heißt es in einer schriftlichen Stellungnahme.

weiterlesen