Operativ gleicht der Abzug der amerikanischen Truppen mehr einer Flucht


Zur Nato-Bündnisfähigkeit gehört nicht nur in Krisen gehärtetes Vertrauen, sondern auch Berechenbarkeit. Doch die USA decken ihren Öl-Bedarf neuerdings zu großen Teilen zu Hause. Das gibt den USA strategische Beweglichkeit – die Trump jetzt testet.

Michael Stürmer | WELT

Über den Umgang mit Verbündeten ist gegenwärtig viel zu lernen, besonders von den Vereinigten Staaten von Amerika und dem Commander in Chief. Es sei an der Zeit für die Vereinigten Staaten, twittert der mächtigste Mann der Welt, „sich aus diesen lachhaften und endlosen Kriegen herauszuziehen“ und die Soldaten „heimzuholen“.

Der Text war so schludrig, kenntnisfrei und wegwerfend formuliert, als wolle Trump sich selbst übertreffen. Unüberhörbar jedenfalls war, dass es sich um Originalton Trump handelte: „Wenn die Türkei irgendetwas tut, was ich in meiner großen und unvergleichlichen Weisheit als Tabu bewerte, werde ich die türkische Wirtschaft total zerstören und dem Erdboden gleichmachen.“

weiterlesen