Gegenstrom ums Schwarze Loch


Falsche Richtung: Astronomen haben ein supermassereiches Schwarzes Loch entdeckt, dessen Materiescheibe äußerst ungewöhnlich ist. Denn ein Teil des rasend schnell kreisenden Gases rotiert falsch herum – entgegengesetzt zur Richtung des Lochs und der Wirtsgalaxie. Wie dieser gegenläufige Gasring zustande kam, ist noch unklar. Fest steht aber, dass diese ungewöhnliche Konfiguration nicht auf Dauer stabil ist – sie wird kollabieren.

scinexx

Im Zentrum der meisten Galaxien sitzt ein supermassereiches Schwarzes Loch – auch im Herzen unserer Milchstraße. Umgeben sind die Schwerkraftgiganten von einem Ring aus schnell kreisenden Gasen – teilweise unmittelbar außerhalb des Ereignishorizonts, teilweise weiter außen. Typischerweise bewegt sich dabei alle Materie in dieser Akkretionsscheibe ums Schwarze Loch in derselben Richtung – so jedenfalls dachte man bisher.

weiterlesen