Sexualverbrechen rütteln Amerikas Baptisten wach


Eine Kirche der Southern Baptists (rechts im Bild) in einer Kleinstadt im Gliedstaat Arkansas. (Bild: Ivan Guilbert / REA / Laif)

Lange schien es so, als sei sexueller Missbrauch durch Geistliche vor allem ein Problem der katholischen Kirche. Doch in den vergangenen Monaten sind Hunderte von Fällen bei Amerikas grösster protestantischer Kirche ans Licht gekommen, der Southern Baptist Church.

Marie-Astrid Langer | Neue Zürcher Zeitung

Fast alle Opfer waren Teenager, manche noch Kinder, eines erst 3 Jahre alt, als die Pastoren sich an ihnen vergriffen. Ein 7-Jähriger musste immer auf den Schoss seines Pfarrers klettern, der ihm dann in den Schritt griff. Eine 14-Jährige wurde über Jahre von dem Geistlichen ihrer Kirche vergewaltigt und schliesslich geschwängert. Umfangreiche Recherchen der texanischen Lokalzeitungen «Houston Chronicle» und «San Antonio Express» haben Anfang Jahr ein massives Problem sexuellen Missbrauchs in der Southern Baptist Church enthüllt: Über Nachforschungen in Polizei-, Gerichts- und Zeitungsarchiven und Dutzende von Interviews fanden sie 700 Fälle sexuellen Missbrauchs. Rund 380 führenden Köpfen der protestantischen Kirche, quer über das Land verteilt, wurde in den vergangenen 20 Jahren sexueller Missbrauch vorgeworfen. 220 davon haben sich schuldig bekannt oder wurden verurteilt. In zahlreichen Fällen arbeiteten mutmassliche Täter auch nach Bekanntwerden der Vorwürfe weiterhin in den Gemeinden der Baptisten, heisst es.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.