Stürme können Erdbeben auslösen


Erschütternde Nebenwirkung: Auch Hurrikans und Tropenstürme können Erdbeben auslösen, wie nun eine Studie enthüllt. Demnach erzeugen manche Stürme langanhaltende seismische Wellen im Meeresgrund, die einem Beben der Magnitude 3.5 entsprechen. Solche Sturmbeben entstehen jedoch nur dort, wo die Ozeantopografie die Übertragung der Sturmenergie ins Meer und in den Untergrund unterstützt, wie die Forscher im Fachmagazin „Geology“ berichten.

scinexx

Typischerweise werden Erdbeben dadurch verursacht, dass das Gestein an Plattengrenzen durch die Spannung bricht. Aber auch Vulkanausbrüche, Rutschungen, Meteoriteneinschläge oder Explosionen können heftige Beben auslösen. Die sensiblen Instrumente seismischer Messnetze registrieren daher jeden Tag eine Vielzahl von seismischen Erschütterungen rund um den Globus.

weiterlesen