Von Israel aufgebesserte Panzer gegen Kurden eingesetzt


Picture of an American M60A3 tank in Lake Charles, Louisiana. Bild: wikipedia.org/DanielCD – CC BY-SA 3.0

Für seine Offensive gegen die Kurden in Nord-Syrien benutzt die Türkei offenbar Panzer vom Typ M60-A1, die von der Israelischen Militärindustrie (IMI) aufgebessert worden sein sollen. Das meldeten soziale Medien dieser Tage. Fotografien unweit dem türkischen Grenzort Akcakale, die während der «Operation Friedensfrühling» von diesen Medien aufgenommen worden sein sollen, zeigen M-60-Tanks der Türken, die angeblich von den IMI aufgebessert worden sind.

Jacques Ungar | tachles.ch

In der ersten Woche der türkischen Offensive in Nord-Syrien sollen hunderte von Kurden getötet worden sein, und 160000 Menschen, einschliesslich 70000 Kinder sind aus ihren Heime vertrieben worden. Alle Hauptsysteme des in den 1960er Jahren aus den USA importierten Panzer des Typs M60-A1 sind durch modernere, fortgeschrittenere Systeme ersetzt worden. Diese Systeme haben die IDF für einen Aufwand von 687 Millionen Dollar schon seit längerem in ihren Haut-Kampftank integriert.

weiterlesen