Das Geheimnis der Pflanzenevolution


Von Moosen über Farnen bis hin zu Bäumen: Pflanzen haben im Laufe ihrer Evolution erstaunlich vielfältige Formen hervorgebracht. Forscher haben nun neue Erkenntnisse darüber gewonnen, wie diese Artenvielfalt zustande gekommen ist. Ihre Analyse der aktiven Gene von über 1000 Pflanzenspezies offenbart, welche Rolle die Vervielfältigung von genetischem Material für die Entwicklung neuer Eigenschaften spielte – und gibt neue Einblicke in die Verwandtschaftsverhältnisse im Pflanzenreich. Von den Ergebnissen sollen künftig auch Landwirtschaft und Medizin profitieren.

wissenschaft.de

Die Besiedlung des Landes durch die ersten Pflanzen war einer der folgenreichsten und wichtigsten Schritte der Evolution auf unserem Planeten. Denn mit der Entwicklung der Vegetation auf den zuvor noch kahlen Landmassen veränderten sich die geochemischen Kreisläufe, neue ökologische Nischen entstanden und in der Atmosphäre nahm der Sauerstoffgehalt zu und der Kohlendioxidgehalt ab. Letztendlich schufen die Pflanzen mit diesem Sprung vom Wasser aufs Land auch die Voraussetzung für unser Leben.

weiterlesen