Gehirn erkennt vertraute Musik blitzschnell


Ein Tonschnipsel genügt: Unser Gehirn erkennt vertraute Lieder erstaunlich schnell. Es braucht nur 100 bis 300 Millisekunden, um ein Musikstück als bekannt einzuordnen, wie Experimente offenbaren. Doch das Wiedererkennen zeigt sich nicht nur im Gehirn: Auch unsere Pupillen reagieren. Sie weiten sich vor Erregung, wenn wir einen vertrauten und beliebten Song hören.

scinexx

Musik ist tief in unserer menschlichen Natur verankert: Weltweit gibt es kaum eine Kultur, die keine Musik kennt und schon ungeborene Kinder im Mutterleib reagieren auf melodische Töne. Der Klang von Musik entfaltet dabei vor allem eine starke emotionale Wirkung. Er kann uns zum Weinen bringen, Erinnerungen wecken – oder regelrechte Hochgefühle verursachen.

weiterlesen