Türkei will 20 deutsche IS-Mitglieder zurückschicken


Der türkische Innenminister sagt: „Wir sind kein Hotel“. Insgesamt will Ankara bis zu 1300 ausländische Dschihadisten abschieben.

Susanne Güsten | DER TAGESSPIEGEL

Die Türkei will 20 deutsche Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) in die Bundesrepublik zurückschicken. „Wir brauchen die volle Zusammenarbeit und die aktive Partnerschaft unserer Verbündeten im Kampf gegen den Terrorismus“, sagte der Kommunikationsdirektor des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, Fahrettin Altun, am Sonntag unserer Zeitung in Istanbul.

Nach seinen Angaben hat die türkische Armee seit Beginn ihres jüngsten Syrien-Einmarsches vor einem Monat vier deutsche IS-Mitglieder in Syrien gefasst. Weitere 16 Bundesbürger saßen laut Altun wegen IS-Mitgliedschaft bereits vorher in türkischen Abschiebezentren.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.