Ursprung des Gigantopithecus geklärt


Er war ein wahrer Hüne unter den Primaten: Der vor rund 300.000 Jahren ausgestorbene Gigantopithecus blacki war aufgerichtet drei Meter groß und wog eine halbe Tonne. Doch wo im Stammbaum von Mensch und Menschenaffen dieser Riesenaffe einzuordnen ist, blieb bislang strittig. Jetzt haben Proteine aus einem knapp zwei Millionen Jahre alten Zahn des Gigantopithecus diese Frage beantwortet. Demnach war dieser Primat ein enger Verwandter der heutigen Orang-Utans und ein Angehöriger derselben Unterfamilie. Beide gehen auf einen gemeinsamen Vorfahren zurück, der vor zehn bis zwölf Millionen Jahren lebte, wie die Forscher berichten.

wissenschaft.de

Rekonstruktion von Gigantopithecus und fossilier Kieferknochen des Riesenaffen. (Bild: Ikumi Kayama/ Studio Kayama LLC, Wei Wang)

Gigantophithecus lebte in der Zeit vor zwei Millionen Jahren bis vor etwa 300.000 Jahren in den Wäldern Südostasiens – davon zeugen vor allem Funde fossiler Zähne im heutigen Südchina, Vietnam und Thailand. Bis in die 1930er Jahre waren diese mehr als 2,5 Zentimeter großen Zähne in Asien ein beliebtes Heilmittel der traditionellen Medizin und wurden als „Drachenzähne“ verkauft – von welchem Wesen sie wirklich stammten, war jedoch unbekannt. Das änderte sich erst im Jahr 1935, als der deutsch-niederländische Paläontologe Ralph von Koenigswald einen dieser Backenzähne näher untersuchte und erkannte, dass es sich um den Zahn eines riesenhaften Primaten handeln musste. Er taufte dieses Wesen Gigantopithecus – Riesenaffe.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.