Dodo Gloria zieht Unterschrift unter papstkritischer Petition zurück


Konservative Katholiken fordern den Papst zur öffentlichen Buße auf. Die Internet-Petition trug auch die Unterschrift Glorias von Thurn und Taxis – bis jetzt. Ihr Diözesanbischof Rudolf Voderholzer, der „ein bedeutender Theologe ist“, habe sie überzeugt.

katholisch.de

Gloria von Thurn und Taxis hat ihre Unterschrift unter einer papstkritischen Petition konservativer Christen zurückgezogen. Zur Begründung verwies die Adelige am Freitag gegenüber der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) auf eine Stellungnahme ihres Ortsbischofs Rudolf Voderholzer in Regensburg, der sich ebenfalls distanziert und sich gegen eine Bezugnahme auf Äußerungen von ihm verwahrt hatte.

Im Internet war Papst Franziskus nach der Amazonas-Synode zu öffentlicher Buße wegen angeblichen Götzendienstes aufgefordert worden. Das Kirchenoberhaupt habe „die heidnische Göttin Pachamama“ im Petersdom angebetet, so der Vorwurf.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.