Konversionstherapie: Ein Betroffener berichtet


Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat ein Verbot sogenannter Konversionstherapien auf den Weg gebracht. Für Betroffene haben diese Versuche, Homosexualität vermeintlich zu heilen, oft gravierende psychische Folgen.

Daniel Knopp | BR24

Die evangelische Christuskirche in Landsberg am Lech. Für Alexander Ketterl ist es ein mulmiges Gefühl an den Ort seiner Kindheit zurückzukommen. Er sei schon immer gläubig gewesen, berichtet Ketterl: „Es war mir sehr ernst mit diesem Glauben. Ich hab etwas gesucht, einen Felsen gesucht, auf dem mein Leben stehen kann. Zumal ich ja schon gemerkt habe, es ist bei mir etwas anders.“

Alexander Ketterl ist homosexuell. Mit 13 Jahren schließt er sich einer freikirchlichen Jugendgruppe an. Die evangelikale Gruppierung bot damals im Gemeindesaal der Christuskirche eine wöchentliche Bibelstunde an. Zunächst empfand Alexander Kettel die Jugendgruppe als Bereicherung, erinnert er sich. „Wenn ich das Kreuz so sehe, dann kommen die ganzen Erinnerungen wieder: diese Frische, diese Wärme, die ich damals einfach erlebt hab.“

Ein „Gräuel“? Homosexualität löst Gewissenskonflikt aus

Ein neues Leben in evangelikaler Gemeinschaft. Doch es gibt auch Regeln zu befolgen. Dazu gehört ein striktes Bibelverständnis – Wort für Wort. Täglich studiert Alexander die Bibel. Dabei wird ihm klar, dass er nach einer wörtlichen Auslegung der Bibel sündig ist. „Ich habe im dritten Buch Mose nachgelesen und kam dann zu der Stelle, wo steht, wenn ein Mann mit einem Mann sexuellen Verkehr hat, so begeht der ein Gräuel und es ist abscheulich, was er tut“, schildert Ketterl seine Gewissensbisse. „Das hat Panik in mir ausgelöst.“

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.