Bienen können „surfen“

Pollensammlerin

Insekten als Wassersportler: Bienen haben ein erstaunliches Talent – sie können surfen, wie Forscher nun berichten. Landen die Insekten unfreiwillig im Wasser, erzeugen sie mithilfe komplexer Flügelbewegungen Wellen, die sie vorwärtstreiben. Auf diese Weise können sie sich aus eigener Kraft ans rettende Ufer manövrieren. Der faszinierende Mechanismus dahinter soll künftig als Vorbild für neuartige Roboter dienen.

scinexx

Bienen erzeugen mit ihren Flügeln Wellen, auf denen sie „surfen“ können. © Chris Roh und Mory Gharib / Caltech

Viele Insekten sind wohl eher für ihr akrobatisches Talent in der Luft als auf dem Wasser bekannt. Trotzdem gibt es Vertreter dieser Tierklasse, die nicht gleich untergehen, wenn sie auf einer Wasseroberfläche landen – im Gegenteil. So bewegen sich Wasserläufer, einige Wasserspinnen und auch Mücken scheinbar mühelos auf dem Nass.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.