Scientology wehrt sich gegen Vorwürfe von Sektenexperten


Sektenexperten warnen vor Standaktionen von Scientology und verlangen schärfere Regeln. Die Religiöse Bewegung wehrt sich gegen die Forderungen und Vorwürfe.

Fiona Tondi | Nau.ch

Sektenexperten warnen vor den Standaktionen von Organisationen wie CCHR, Narconon oder Dianetik. Diese seien Tarnorganisationen von Scientology und würden die Lehre der Sekte unter anderem Namen verbreiten.

Ein Baselbieter Ehepaar versucht, sich dagegen zu wehren und Passanten aufzuklären. «Wir wollen so viele Menschen wie möglich vor Scientology retten», sagt Yolanda Sandoval Künzi zu «CH Media».

Sektenexperten fordern stärkere Auflagen

Nun fordert auch Sektenexperte Georg Otto Schmid mehr Initiative von den Städten. Er wünscht sich, dass die Kontingente an Standaktionen zahlenmässig kleiner ausfallen.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.