Japanische Frauen dürfen bei der Arbeit keine Brille tragen

Bild von Jan Vašek auf Pixabay

Unter dem Hashtag #GlassesAreForbidden wird in Japan gegen die strengen Dresscodes, die fast ausschließlich Frauen betreffen, protestiert.

Die Presse

Wie weibliche Arbeitnehmer in Japan auszusehen haben, ist streng geregelt. Erst vor einigen Monaten wurde eine Petition gestartet, weil für viele Japanerinnen High-Heels am Arbeitsplatz verpflichtend sind. Jetzt wurde bekannt, dass in vielen Branchen zudem Brillen für Frauen verboten sind, wie „Business Insider“ schreibt.

Im Artikel berichtet zum Beispiel eine Frau, die an der Rezeption eines Kaufhauses arbeitet, dass ihr Vorgesetzter Brillen verboten habe. Außerdem müssen die Frauen im Kaufhaus Pumps anziehen, ihr Make-up auf ein Minimum reduzieren und keine zu hellen Haare haben.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.