Argentinischer Staatsanwalt bittet um Hilfe bei Festnahme von Bischof Gustavo Zanchetta


Ein argentinischer Staatsanwalt hat um internationale Unterstützung bei der Verhaftung von Bischof Gustavo Zanchettta gebeten, dem derzeit suspendierten „Gutachter“ der APSA – der Zentralbank des Vatikans.

AC Wimmer | CNA

Das meldet ACI Prensa, die spanischsprachige Schwesteragentur von CNA Deutsch.

Zanchetta wird beschuldigt, in seiner Zeit als Bischof von Oran staatliche Gelder veruntreut und Seminaristen sexuell missbraucht zu haben, wie CNA Deutsch berichtete.

Kurz nach seinem plötzlichen Rücktritt im August 2017 hatte ihn Papst Franziskus zum „Assessor“ der Vatikanbank ernannt und nach Rom auf diesen neu geschaffenen Posten geholt.

Laut „La Nueva Mañana“ stellte Staatsanwalt María Soledad Filtrín Cuezzo den Antrag, weil Zanchetta weder auf zahlreiche Telefonanrufe noch E-Mail-Anfragen antwortete.

weiterlesen