VVN-BdA verliert Gemeinnützigkeitsstatus


Die erneute Aberkennung der Gemeinnützigkeit eines Vereins sorgt für Diskussionen. Finanzminister Scholz plant einem Bericht zufolge, allen Vereinen die Steuervergünstigungen zu streichen, die sich zu weit in die Tagespolitik einmischen.

evangelisch.de

Erneut ist einem Verein aus politischen Gründen die Gemeinnützigkeit aberkannt worden, wie am Freitag in Berlin bekanntwurde. Das sorgt bei anderen Verbänden für Kritik. Nach einem Bericht des „Spiegels“ sollen sich Vereine künftig nur noch politisch äußern dürfen, wenn es ihrem Vereinszweck dient. Das gehe aus einem Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hervor, berichtet das Nachrichtenmagazin.

Die Gemeinnützigkeit als Verein wurde der Bundesvereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) aberkannt. Mit dem Bescheid des Berliner Finanzamts für Körperschaften von Anfang November seien Steuernachforderungen in fünfstelliger Höhe verbunden, die noch in diesem Jahr fällig würden, teilten die Bundesvorsitzenden Cornelia Kerth und Axel Holz mit. Damit sei die VVN-BdA in ihrer Existenz bedroht, hieß es.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.