Warum eine der prominentesten Vertreterinnen der «gilets jaunes» die Weste abgelegt hat

Bild von gfk DSGN auf Pixabay

Sie hat Frankreich erklärt, warum die Gelbwesten so wütend sind – so überzeugend, dass selbst Minister sie einluden. Diese Prominenz hat Ingrid Levavasseurs Leben noch komplizierter gemacht. Heute hat sie sich von der Bewegung distanziert, aber mitnichten resigniert.

Nina Belz | Neue Zürcher Zeitung

Am 17. Februar 2019 nimmt Ingrid Levavasseur zum letzten Mal an einer Demonstration in Paris teil. Sie muss von zwei Polizisten aus der Menge gerettet werden, weil sie von anderen Gelbwesten bedroht wird. (Bild: Benoit Tessier / Reuters)

Noch vor einem Jahr hat ihr Paris ein bisschen Angst gemacht. Nun tritt Ingrid Levavasseur mit bestimmten Schritten durch die Tür eines Cafés in der Nähe des Bahnhofs Saint-Lazare und steuert zielstrebig auf einen Tisch zu. Unzählige Male ist sie in den vergangenen zwölf Monaten aus der Normandie in die Hauptstadt gekommen, mit dem Zug oder per Mitfahrgelegenheit, hat Journalisten getroffen, Politiker oder Bekannte. Am Anfang hat sie aber vor allem demonstriert. Beim ersten Besuch nach vielen Jahren, am 24. November 2018, trägt sie eine gelbe Warnweste, die sie damals fast täglich überzog – als Zeichen ihres Verdrusses.

Einen Monat zuvor hatte die alleinerziehende Pflegeassistentin sich ausgerechnet, dass sie als Arbeitslose bloss 200 Euro weniger bekäme, als sie nun mit sechs Tagen Arbeit in der Woche verdient – dann aber auch keine Fahrtkosten für den Arbeitsweg hätte und sich um ihre zwei Kinder kümmern könnte. Und sie fragt sich, wieso ihr Ex-Mann, der viel besser verdient, ihr lediglich 100 Euro im Monat überweisen muss, obwohl sie die Kinder mehrheitlich betreut. Sie schreibt dies alles in einen langen Instagram-Post unter das Profil des französischen Präsidenten, dem sie im Vorjahr ihre Stimme gegeben hat. Sie rechnet ihm Einkommen und Ausgaben vor und stellt ganz am Ende die Frage: Ist das normal?

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.