Die Menge an Treibhausgasen in der Atmosphäre nimmt weiter zu


Seit Beginn der regelmässigen Messungen steigt die CO2-Konzentration in der Atmosphäre. Das war auch im Jahr 2018 so. Ein Abflachen der Kurve ist nicht in Sicht.

Neue Zürcher Zeitung

Die Konzentration klimaschädlicher Treibhausgase in der Atmosphäre nimmt weiter zu. Die CO2-Konzentration sei binnen eines Jahres von 405,5 ppm (Teilchen pro Million Teilchen) auf 407,8 ppm gestiegen, teilte die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) am Montag in Genf in ihrem jährlichen Treibhausgas-Bulletin mit. Damit ist die Zunahme ungefähr so gross wie zwischen 2016 und 2017, und sie liegt leicht über dem Durchschnitt der letzten Dekade.

weiterlesen