Trump als US-Präsident „von Gott“ auserwählt


Der scheidende US-Energieminister Rick Perry hält den Präsidenten nach eigenen Worten für den von Gott persönlich auserwählten Anführer der USA. Gott habe schon immer „unvollkommene“ Menschen auf den Thron gehoben.

Die Presse

Höchste Weihe für Donald Trump: Der scheidende US-Energieminister Rick Perry hält den Präsidenten nach eigenen Worten für den von Gott persönlich auserwählten Anführer der Vereinigten Staaten. Auf den Posten komme niemand ohne „Gottes Segen“, sagte Perry in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview mit dem Sender Fox News.

Trump selbst hatte sich im August – allerdings nach späteren eigenen Angaben im Scherz – zum „Auserwählten“ erklärt. In dem Interview berichtete Perry, ein praktizierender Christ, aus einer Unterhaltung, die er unlängst mit Trump über Glaubensthemen geführt habe. Darin habe er dem Präsidenten gesagt: „Ich weiß, dass Leute gesagt haben, Sie hätten sich zum Auserwählten erklärt. Und ich sagte: ‚Das wurden Sie.‘ Ich sagte: ‚Wenn Sie ein gläubiger Christ sind, verstehen Sie Gottes Plan für die Menschen, die über uns auf diesem Planeten in unserer Regierung herrschen und richten.'“

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.