Macron bekräftigt seine Kritik an der Nato – Trump stellt neuen Abrüstungsvertrag mit Russland in Aussicht


Im Vorfeld des am Dienstagabend beginnenden Nato-Gipfels haben sich US-Präsident Trump und Frankreichs Präsident Emmanuel Macrons bereits getroffen. Macron wiederholte seine Kritik an der Nato, Trump reagierte nach anfänglicher Empörung zurückhaltend.

Neue Zürcher Zeitung

Emmanuel Macron hat seine Kritik an der Nato beim bilateralen Treffen mit Trump am Dienstagnachmittag erneuert. Mit Blick auf seine Diagnose eines «Hirntods» der Militärallianz sagte Macron in London: «Meine Äusserungen haben Reaktionen hervorgerufen. Aber ich stehe dazu.» Es gehe um die strategische Ausrichtung des Militärbündnisses.

Dazu zähle eine gemeinsame Definition von Terrorismus, sagte Macron. Diese fehle bisher. Die Türkei kämpfe in Nordsyrien gegen jene, die vorher an der Seite der westlichen Partner gegen die Terrororganisation Islamischer Staat gekämpft hätten. «Das ist ein Problem, das ist ein strategisches Problem», sagte Macron. Gemeint sind kurdische Milizen, gegen die die Türkei mit ihrer Militäroffensive in Nordsyrien vorgeht.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.