Frauen reden mehr – auch bei Klippschliefern


Diese putzigen Gesellen sind Klippschliefer (Procavia capensis) – sehr soziale Bewohner der afrikanischen Wüsten. Kommunikation scheint jedoch auch bei ihnen primär Frauensache zu sein: Klippschliefer-Damen rufen häufiger, länger und vielfältiger als ihre männlichen Artgenossen, wie eine Studie enthüllt.

wissenschaft.de

(Bild: Yacov Ben Bunan)

Ihr Körperbau erinnert ein wenig an ein überdimensioniertes Meerschweinchen: Klippschliefer sind mit bis zu 60 Zentimetern Länge etwa so groß wie ein großes Kaninchen, aber deutlich kompakter gebaut. Die in Afrika und im Nahen Osten verbreiteten Pflanzenfresser sind ähnlich wie die Erdmännchen sehr sozial und leben in Kolonien von bis zu 50 Tieren zusammen. Typischerweise bestehen diese Gruppen aus einem dominanten Männchen mit mehreren Weibchen und deren Nachwuchs. Eine Klippschliefer-Mutter mit ihren Jungen ist hier auf dem Foto zu sehen.

weiterlesen