Ahmet Davutoğlu: Vom kleinen Bruder zum Verräter


  • Der türkische Ex-Ministerpräsident und Ex-AKP-Chef Ahmet Davutoğlu gilt als eine Art Ziehsohn des fünf Jahre älteren Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan.
  • Doch nun fordert Davutoğlu seinen Ziehvater heraus – mit seiner eigenen „Zukunftspartei“.
  • Die Vorstellung der Partei wird zu einer Abrechnung mit Erdoğan, dem Davutoğlu autoritäres Verhalten und schlechten Umgang mit anderen Nationen vorwirft.

Christiane Schlötzer | Süddeutsche Zeitung

Als die beiden noch ein Herz und eine Seele waren, da nannte Recep Tayyip Erdoğan den einen Kopf kleineren Gefährten: „Kardeşim“, meinen Bruder. Das klang immer ein wenig niedlich, schon wegen des Größenunterschieds. Nun sagt der Präsident zu Ahmet Davutoğlu: „Verräter“. Denn der Mann, der in der Türkei politisch alles erreicht hat, was unter Erdoğan zu erreichen war, fordert seinen Ziehvater heraus – mit seiner eigenen „Zukunftspartei“. Am Freitag hat der frühere Premier und Ex-Außenminister der Türkei sie in Ankara vorgestellt.

Sein einstündiger Auftritt war eine Abrechnung mit Erdoğan. „In einer Zeit der autoritären und populistischen Tendenzen in der Welt müssen wir ein Land aufbauen, in dem ehrenwerte Menschen erhobenen Hauptes und mit freiem Willen leben“, sagte der 60-Jährige, der mit dem Präsidenten sogar das Geburtsdatum teilt, den 26. Februar. Nur fünf Jahre jünger ist er. Unabhängigkeit der Justiz, Meinungsfreiheit, Stärkung der Zivilgesellschaft – Davutoğlu sprach alles an, was liberale Türken vermissen. Auch „die diplomatische Rhetorik“, der Umgang der Türkei mit anderen Nationen, müsse sich ändern, verlangte er. Als Chefdiplomat – von 2009 bis 2014 – vertrat er den Grundsatz, sein Land sollte „null Probleme mit den Nachbarn“ haben. Davon ist Ankaras Politik heute weit entfernt.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.