Institut für Theologische Zoologie feiert 10-jähriges Bestehen


Die Einrichtung sucht ihresgleichen: Das Institut für Theologische Zoologie in Münster rückt Gott, Mensch und Natur in den Fokus – auch in einem Eselstall.

DOMRADIO.DE

Wer das Haus Mariengrund im Münsteraner Stadtteil Gievenbeck besucht, findet sich in einer Welt fernab des Stadtlebens wieder. Eine Oase mit freiem Blick auf Wald und Wiesen, Idylle pur. Rainer Hagencord führt durch den Gemüse- und Kräutergarten hinter dem Bildungshaus. Er deutet auf einen Stall mit großem Auslauf. „Jesus hätte seine Freude“, sagt der Theologe.

Hagencord ist nicht nur katholischer Priester, sondern auch Biologe. Er leitet das Institut für Theologische Zoologie in Münster, das am Sonntag sein zehnjähriges Bestehen feiert. Die Einrichtung an der Philosophisch-Theologischen Hochschule (PTH) der Kapuziner betreibt eine Theologie, welche die ganze Schöpfung Gottes in den Blick nimmt: Mensch, Tier und Natur. Das Tagungs- und Bildungshaus Mariengrund ist seit zweieinhalb Jahren Sitz des Instituts – und bietet ganz praktische Zugänge zum Thema.

weiterlesen