Milchstraße mit zweitem Schwarzen Loch?


Gewagte These: Im Zentrum der Milchstraße könnte es möglicherweise zwei Schwarze Löcher geben – zumindest schließen dies Astronomen nicht aus. Demnach könnte Sagittarius A* von einem kleineren, maximal 100.000 Sonnenmassen schweren Schwarzen Loch eng umkreist werden. Für Teleskope wäre dieser Begleiter unsichtbar, aber subtile Veränderungen im Orbit naher Sterne und niederfrequente Gravitationswellen könnte ihn verraten.

scinexx

Hat das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße einen kleineren „Artgenossen“ als Begleiter? © NASA

Im Zentrum der Milchstraße sitzt gängiger Annahme nach ein supermassereiches Schwarzes Loch – Sagittarius A*. Dieser vier Millionen Sonnenmassen schwere Gigant ist zwar unsichtbar, er verrät sich aber durch seine Schwerkraftwirkung auf nahe Sterne und ihn eng umkreisende Gase. Beobachtungen an anderen Galaxien zeigen jedoch, dass manchmal auch zwei oder sogar drei Schwarze Löcher in den galaktischen Zentren liegen können – meist ist dies die Folge einer Galaxienkollision.

weiterlesen