Aktivisten stören Heiligabend-Gottesdienst in Basel


In Basel haben vermummte Aktivisten an Heiligabend einen Gottesdienst gestört und laut Kirchengemeinde gegen die Pfarrerin gehetzt. Sie hätten ein Transparent mit der Aufschrift „Frieden statt Hetze“ entrollt und Pfarrerin Christine Dietrich „aufs übelste“ beschimpft, teilte die Evangelisch-Reformierte Kirche Basel-Stadt an Weihnachten auf ihrer Website mit.

evangelisch.de

Hintergrund ist demnach, dass die Theologin 2011 auf dem islamkritischen rechtspopulistischen Internetblog „Politically Incorrect“ (inzwischen: pi-news) Texte veröffentlicht hat. Den Angaben zufolge hat sich die Pfarrerin jedoch mittlerweile von der Internetseite distanziert.

Der Küster und aufgebrachte Gottesdienstbesucher gleiteten die Störenfriede demnach aus der Kirche hinaus. Die evangelisch-reformierte Kirche in Basel will Anzeige erstatten.

weiterlesen