Hamas-Gericht verurteilte Komiker wegen Islam-Beleidigung zu Haft


Ein Gericht der im Gazastreifen herrschenden Palästinenserorganisation Hamas hat einen Komiker zu eineinhalb Jahren Haft verurteilt. Das Urteil gegen den 32-jährigen Adel Al-Mashwachi aus Rafah im Süden des Küstenstreifens fällte ein Militärgericht in Gaza, wie die Polizei am Sonntag bestätigte.

DERSTANDARD

Von Isral, den USA und der EU wird die im Gazastreifen herrschende Hamas als Terrororganisation eingestuft. Foto: Reuters/SUHAIB SALEM

Als Grund für die Strafe nannte die Webseite Paltimes, die als Hamas-nah gilt, Widerstand gegen öffentliche Politik, Beleidigung religiöser Gefühle und beschämendes Verhalten des Komikers. Er hatte unter anderem in einem Video mit anderen jungen Männern eine Hinrichtung durch Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nachgespielt. Dies wurde kritisiert, weil er sich dabei über religiöse Vorschriften des Islams lustig gemacht habe.

weiterlesen