Kramp-Karrenbauer regt robusteres Mandat für Soldaten in Afrika an


Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat ein robusteres Mandat für die deutschen Soldaten in der südlichen Sahara angeregt. Die französischen Streitkräfte seien in der Sahel-Zone „mit einem viel robusteren Auftrag unterwegs“, sagte sie der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

evangelisch.de

Den erfülle Frankreich, damit die Bundeswehr und zivile Organisationen dort in Sicherheit etwas aufbauen könnten. Partner Deutschland fragten aber „immer eindringlicher, ob es bei dieser Arbeitsteilung bleiben kann“, erklärte Kramp-Karrenbauer.

In der Sahel-Zone entstehe derzeit auch „eine große Drehscheibe für Terrorismus, für organisierte Kriminalität, für Migration und Menschenhandel“, sagte Kramp-Karrenbauer.

weiterlesen